Montag, 8. September 2014

DJ Tommy's Radel Teil 6

nun ja was soll man zum sechsten und damit auch letzten Teil noch viel sagen. Endmontage war das Stichwort. überhaupt die schönste Arbeit bei solchen "Restaurationen" - wenn man das so nennen darf? denn einfach nur zu sagen: "schnell mal lackieren", ist etwas untertrieben.

nun ja, schöne Teile zusammen bauen, das macht mir Laune! http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(10).gif

Lager neu gefettet

Klingel und Lenker montiert

das Kabel für die Beleuchtung habe ich durch den Rahmen gefädelt. unten, beim Tretlager, läuft die Litze unter der Achse nach hinten zum Dynamo. aber bei der Aufnahme des Hinterrades ist Flachmaterial eingelötet und das Kabel muss das Rohr verlassen, daher habe ich diese Position auch gleich für einen Abzweig zum Rücklicht verwendet. (fünf Fotos weiter, sieht man es im Hintergrund)

Tretlager Diamant

die Vorderradbremse montiert


da ich keinen Montageständer mit Sattelstangenaufnahme habe, wurde das Fahrrad nun umgedreht und auf Lenker und Sattel gestellt, so habe ich dann die Schutzbleche und Räder anbauen können.

dann gabs noch so einige Stellen an den Muffen, die nicht vollständig mit Lot ausgefüllt waren. auch ein angeschweißter Stehbolzen hatte eine unschöne Schattenfuge, diese Stellen habe ich auch noch mit einem kleinen Tropfen Decklack und einer Spritze perfektioniert.

obere Muffe des Steuerrohrs

man beachte die hintere Gewindebuchse und deren Spalt

Klemmung am Sattelrohr

2-K Decklack in der Spritze

jetzt kann das Schutzblech und ...

... die Bremse eingestellt werden

hinten wurde das Schutzblech und der Gepäckträger eingehangen

bei den Kurbeln habe ich mich schwer getan. sie wollten nicht mehr an Ort und Stelle. ich dachte erst, sie säßen auf Konus, um so verwirrter war ich, als sich eine Kurbel dann auch noch falsch herum aufstecken lies und das Pedal Richtung Rahmen zeigte... 
aber mit der Motivation des Gummihammers kam alles wieder in Ordnung - ging vorher ja auch schon mal 30 Jahre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen