Dienstag, 17. Dezember 2013

einer von 280

bald ist es wieder soweit und das KBA gibt neue Zulassungszahlen herraus. um die Zahlen aus dem Januar 2013 geht es in diesem Artikel. beim oberflächlichen Betrachten konnte man gleich die enorme Anzahl, preiswerter und einfacher, zugelassener Kfz in Sachsen erkennen, das hat mich auf die folgende Idee gebracht:

als erstes geht es um den Accent:


Zulassungszahlen Accent X3, Stand Januar 2013

viel spannender wird die ganze Geschichte noch, wenn man das Diagramm nach Ost / West sortiert und die angemeldeten Autos auf die Einwohnerzahlen bezieht. die Sortierung habe ich rein geographisch durchgeführt, wobei einfach der Mittelpunkt des jeweiligen Landes ausschlaggebend war.

angemeldetes Fahrzeug pro 1million Einwohner
zu einem Urteil lasse ich mich nun nicht hinreisen, nur so viel, wer meint es gibt kein Ost/West Gefüge mehr, der sollte doch mal genauer hin schauen. http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(3).gif

ganz genauso habe ich das mit den Zulassungszahlen meines Coupes gemacht, allerdings mit einem völlig anderen Ergebniss, von diesem Fahrzeug gibt es noch 1400 zugelassene Exemplare:

 
Zulassungszahlen Coupe J2, Stand Januar 2013


angemeldetes Fahrzeug pro 1million Einwohner
erstaunlich ist doch die Verteilung pro Land und Einwohner. es lässt sich kein Gefälle erkennen, die Verteilung ist ja fast gleichmäßig.
das liegt sicher an dem einzigartigem Design. das Fahrzeug ist sehr flach, weniger als 1300mm. das kurvige Design ist einmalig. der Motor mit seinen 140ps kann auch sehr sparsam um die 7l/100km gefahren werden. das Fahrzeug ist weit beliebter als der Accent.

ich mag trotzdem beide Autos. sind sind selten, machen kaum Ärger und passen zu mir http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/gelb%20(4).gif

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Baumarkt Holz und die neuen Regale

heute gibts wieder ne ganze Menge an Fotos zu ein klein wenig Holzbearbeitung http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(50).gif
unser Baumarkt machte ja zu, also sind wir noch mal schnell hin gefahren und haben geguggt ob es was Brauchbares zu holen gibt. viel war nicht mehr in den Regalen, bei 80% Rabatt fast kein Wunder


um die Ecke geguggt und da standen sie und haben nur auf mich gewartet  http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(12).gif




aus der Spanplatte habe ich zwei Regale gefertigt, eines für die Unterstellböcke und ein zweites für die üblichen Betriebsmittel.

also los gehts, die Platte muss zugeschnitten werden:





da ich nur eine einfache Baumarkt Handkreissäge habe, die keinen Parallelanschlag und Führungsschiene hat, musste ich etwas improvisieren. dann habe ich die Zuschnitte noch sauber gehobelt...



hierbei kam meine Nr. 5 zum Einsatz, die ist aber bei der Länge schon etwas zu kurz. die Kante ist ein paar Zentel hohl in der Mitte geworden, aber das macht nichts.
nun gabs die Anprobe, dann wurden die Flachdübelnuten gefräst und alles verleimt:







die Nut für die Rückwand wurde auch mit der Flachdübelfräse eingefräst, das ist zwar keine offiziele Verwendung des Gerätes, aber es funktioniert wunderbar, wenn man die Vorschubrichtung beachtet. im Gegenlauf kann der Fräser nicht zu große Späne abtragen und einhacken.





für das eine Regal habe ich dann auch noch eine "Smarties Maschine" ( so wie sie meine kleine Hüpsche immer nennt ) besorgt, die ist original aus dem Straßenverkauf und wurde füher, in einem Metallgehäuse vor Vandalismus geschützt, an die Straßenränder geschraubt. meistens wurden drei Stück nebeneinander in einem Gehäuse untergebracht. offen war dann nur eine Öffnung  auf die Sichtscheibe und die Ausgabe mit Drehgriff:




für 20cent bekommt man hier drei bis vier M&M's oder Schokomurmeln



nach dem das nun alles so super geklappt hat, habe ich die Regale an Ort und Stelle verfrachtet und dem Spender noch eine passende Beschriftung verpasst.





so kann man auch in der kleinsten Hütte für Ordnung sorgen

Donnerstag, 5. Dezember 2013

die Airbaglampe leuchtet

Mist, was ist denn das nun wieder, war mein Gedanke als ich diese Lampe einfach nicht aufhören wollte mit leuchten:


also schnell mal wieder nach Hause gefahren und geguggt wo der Grund dieser "Stromverschwendung" her kommt:


Fahrerairbag Widerstand hoch. ich habe dann beide Fehler gelöscht und die Lampe blieb auch aus. aber 12 Tage später, wieder das gleiche Bild:


gleich nach geschaut was für ein Fehler hinterlegt ist:


also liegt es auf alle Fälle schon mal nicht an einer zu niedrigen Batteriespannung beim Starten des Motors http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/gelb%20(16).gif

im Lager hatte ich noch eine Wickelspule, eines ähnlichen Autos, halt kein Coupe dafür aber auf der selben Fertigungsstrecke entstanden. so zu sagen der kleine Bruder des Coupes, wie man es halt sieht. also gut und gerne ein Versuch wert.


also habe ich den Airbag entfernt und das Lenkrad abgeschraubt, dann noch die unteren Verkleidungen entfernt um auch die Schrauben der Lenkstockverkleidung lösen zu können.






da in dem Auto früher auch geraucht wurde, habe ich die günstige Gelegenheit genutzt und den ganzen klebrigen Staub abgewaschen. somit wird es im Sommer nicht mehr so stark nach ehemaligem Raucherauto riechen. jetzt konnte ich die Wickelspulen das erste Mal vergleichen:


die Befestigungsschrauben sind gleich, das wird wohl passen. also abgeschraubt, das Teil, und geguggt ob wirklich alles gleich ist:


der Unterschied besteht nur in der Kabellänge bei der Limousine. hier ist das schwarze Kabel für die Hupe fünf Zentimeter länger. das macht also garnichts. umgedreht wäre das schon schwieriger. der Einbau ging dann zügig von der Hand. und das Ergebniss macht auch Spaß:



ein Hoch auf die Fehlerode http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(28).gif http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(29).gif http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(42).gif