Dienstag, 19. November 2013

Hartmetall Kreissägeblatt schärfen

möchte man selber ein Hartmetall bestücktes Kreissägeblatt wieder schärfen so stößt man doch auf so einige Probleme... im Internet findet man dazu nur wenig...

um Hartmetall zu schleifen braucht man eine Diamantscheibe, so etwas gibt es auch für die Bohrmaschine oder den Winkelschleifer. auf den Fotos habe ich nur den Zahnrücken geschliffen, die Zahnbrust blieb unangetastet. dadurch wurde das Kreissägeblatt im Durchmesser etwas kleiner, aber das ist ohne Bedeutung, da es nur für Feuerholz verwendet wird. den Wechselzahnwinkel habe ich auf 5° verringert, vielleicht hält so die Schneidenecke länger...






die Striche dienen der Kennzeichnung, so kommt man mit den Zähnen nicht durcheinander. auch die ersten Versuche haben eine super Schnittleistung gezeigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen