Donnerstag, 8. August 2013

ganz schön viel Kleinkram...

man glaubt garnicht wie viel Kleinkram sich doch an so einem Autowagen befindet. und da kann ich bei meinem ja mit ruhigem Gewissen schon mal das eine oder andere weg lassen... aus Gewichtsgründen natürlich - oder weil es irgendwie weg ist. so z.B. die Mitteltunnelabdeckung, fehlt irgendwie. die ich noch hatte, waren auch nicht mehr schön, darum hatte ich sie entsorgt. naja nun sieht die Mittelkonsole auch nicht schlecht aus, fast als müsste es so sein:

Armaturenbrett ist komplett
angebaut habe ich noch das Lenkrad und den Airbag, die Lenkstockverkleidung und den unteren Halter der Mittelkonsole. diesen musste ich erstmal umarbeiten, da er noch zwei unschöne und abstehende Halterung hatte:

unterer Halter der Mittelkonsole
dann gab es den Lampencheck, die Nummernschildbeleuchtung ging überhaupt nicht, eine Lampe war kaputt, die andere aber ganz, Stecker durchgemessen, kein Strom! hmm, Mist, Heckklappenverkleidung abgebaut, dann war es zu sehen, der Stecker für die rechte Nummernschildbeleuchtung steckte in der dritten Bremslichtbuchse...
Leuchtmittel

kaputte Nummernschildbeleuchtung

Birne durchgebrannt

falscher Stecker, Bremslicht, anstatt Standlicht...

alles wieder ok
dann ging es noch mal an den Innenraum, die Löcher im Bodenblech müssen noch verschlossen werden. original sieht man nur einen Stopfen, der andere ist nicht mit Gummi verschlossen, sondern mit einem eingeklebten Kunststoffdeckel und liegt normal unter der Bitumendämmung. ich habe ihn auch entfernt um den Rost zu beseitigen. also brauche ich die doppelte Menge an Gummistopfen, aber irgendwie fehlt mir einer... mal sehen wo der hin ist http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/gelb%20(16).gif

Loch im Bodenblech

Gummistöpsel mit Maik Sanders
als ich das Maik Sanders so an den Fingern kleben hatte, viel mir die Kofferraumdichtung ein. die hatte ich gereinigt und minimalen Rost am unteren Blechrand entfernt. um Feuchtigkeit zwischen Blech und Dichtung zu verhindern wollte ich sie mit reichlich Maik Sanders (Fett) einsetzen. aber mit dem Finger ging das Zeug nicht tief genug rein. ein Versuch mit einer Spritze glückte dann.

Heckklappendichtung

Maik Sanders in der Spritz
nach drei weißen Spraydosenkappen und unzähligen Spritzen habe ich die Dichtung komplett gefüllt. eigentlich sollte nun Wasser dort garkeinen Platz mehr haben...

zum Ende gab es dann wieder Kurioses, die Blinkeranzeige im Kombiinstrument ist vertauscht. hier blinkt das Auto links! es wird aber rechts angezeigt...
Blinker rechts im Kombiinstrument

Blinker links am Auto
auch die Tankanzeige ist am oberen Anschlag, der Tank ist aber fast leer... sollte es etwa verschiedene Kombiinstrumente bei dem Auto geben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen