Freitag, 29. März 2013

Nachtrag zur Sirokko OETF 10

Jochen aus dem Bastlerblog meinte ja, das seine Glühkerzen immer viel länger halten... das scheint mehrere Gründe zu haben. zum einen hat mein 6V Glüh - Trafo unter Last noch 7 Volt Wechselspannung. dann gibt die Heizung mit der kleinsten Stufe des Stelltrafos noch zu viel Leistung ab. daher wird sie getacktet und schaltet bei 19°C aus und geht bei 14°C wieder an. das erzeugt natürlich sehr viele Starts mit Glühvorgang.


in den oben zu erkennenden 48h ist die Heizung 15 mal gestartet. der vordere und hintere Bereich ist nur Frostschutzbetrieb. im vorderen Abschnitt waren es -6°C draußen und im hinteren 1°C.

in diesem Winter hat die Heizung schon über 400 Betriebsstunden hinter sich... die Glühvorgänge werden leider nicht gezählt, aber das werde ich aus Neugierde noch einbauen http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(26).gif für den nächsten Winter brauch ich eine Phasenanschnittssteuerung am Kondensatormotor und einen PID Regler...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen