Mittwoch, 16. Januar 2013

Scheibenwischergestänge repariert

mein Scheibenwischergestänge macht mal wieder Probleme. ich musste es schon einmal austauschen, da das originale komplett fest war. das jetzige Problem war aber noch unschöner. Bei zu viel Last, also festgefrorenen Wischerblättern, sprang das Kugelkopfgelenk auf der Motorkurbel auseinander. Und man hat die restliche Fahrt überhaupt keinen Scheibenwischer mehr. In so einem Fall konnte man nur noch mit der Hand wischen. Alles ziemlich ungünstig bei den jetzigen Wetterbedingungen.

also habe ich den Motor und das Gestänge entfernt und umgebaugt:

rechts ist das neue Stahl - Gelenk zu sehen

auf ein Stück VA habe ich M10 geschnitten

die Kugel ist glücklicherweiße genauso groß wie das neue Gelenk

der vernieteten Bund wurde geschliffen und die Kugel konnte mit einem Austreiber raus geschlagen werden

dann wurde das Loch auf 15,5 aufgebohrt

und das überstehende Material abgesägt

verschweißt sieht die Kurbel nun so aus

als nächstes wurde das Gestänge passend gekürtzt

und verschweißt

danach habe ich das Gestänge noch gereinigt und neu gefettet

leider hat die rechte Seite gefressen

die Welle hat starke Einlaufspuren

auch der Halter ist hin

die Bronzebuchse ist zerbrochen
ich habe erstmal alles wieder gut gefettet und muss erstmal für Ersatz sorgen, aber soweit funktioniert alles wieder!

das wird wohl fast ewig halten...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen