Montag, 31. Dezember 2012

den OST-Blog zum Vorbild

Im OST-Blog kann man wieder super Saisonbilanzen lesen, dies hat mich nun endlich motiviert, dort etwas gewissenhafter zu sein. In der Vergangenheit habe ich des öfteren schon nicht mehr genau gewusst an welchem Auto wir die Kupplung getauscht haben. oder wann das erste mal Kühlwasser aufgefüllt werden musste...
das soll sich nun ändern, die erste Tabelle ist fertig und hat auch schon einen Eintrag.

diese Datei liegt auf meinem DMS Server (http://www.agorum.com/) und kann auf verschiedene Wege bearbeitet werden. sogar per FTP und einem älteren Handy... es gibt auch eine Dokumenten Versionierung versehentliche Änderungen können so auf einfachem Wege rückgängig gemacht werden.


Samstag, 22. Dezember 2012

der schöne Autowagen total vollgekotzt

junge Mädels sind toll http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(10).gif nur manchmal fehlt ihnen noch etwas Erfahrung, in diesem Fall war es der Genuss von Rum http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(40).gif

aber seht selbst:


die Gelegenheit habe ich gleich genutzt und den Bezug abgenommen

die Drahtklammern gehen am besten mit einem Seitenschneider ab

so entfernt man rund rum alle Befestigungen

als nächstes kann man die eingeschobenen Spanndrähte herraus ziehen

hat man den Bezug auch oben vom Schaumgummi gelöst und die Fixierungsdrähte entfernt...

... kann der Bezug auch schon in die Waschmaschine

den Schaumgummi werde ich noch mit Industriereinige einweichen und abkärchern

die tollen Überreste auf dem Teppich habe ich mit Industriereinige und dem Nasssauger entfernen
nach 15 Jahren ist so eine Polsterreinigung schon zu verschmerzen, mal schauen ob ich noch ein paar Sitzheizung preiswert bekomme, dann könnte man den Einbau gleich verbinden http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/froehlich%20(28).gif

Freitag, 14. Dezember 2012

Schneeschiebeschild am Rasenmähertraktor

zu meiner Freude gab es mal wieder Arbeit an einem Traktor, es war zwar nur der "kleine" vom "großen" Bruder, aber hat Spaß gemacht.

der größte Traktor ohne Überrollbügelpflicht - mit diesem Teil war ich Ende 2010 im Schneechaos unterwegs
diesmal gab es Arbeit an einem Rasenmähertraktor, dessen  Schneeschiebeschild war etwas klapprig. Bei schwerem Schnee und schräg gestelltem Schild ist die Gleitkufe an das Vorderrad gestoßen. Das ist dann blockiert, was schlecht fürs Lenken ist. hier die ganze Bilderfolge:

Rasenmähertraktor mit Schiebeschild

mit den groben Reifen sind wir bisher überall durch gekommen - zur Not gibt es noch einen Korb mit Gewichten

die primitive Verstellung des Schildes und die Federn zum Schutz vor Kollision

hier sieht man das Schild unter Last - die Gleitkufe stößt an den Reifen

der Hauptträger von unten, was der Schweißpunt dort soll ist mir unklar

an der Schildaufnahme ist auch schon reichlich Verschleiß vorhanden

hier kann man die viele Luft gut erkennen

um das Spiel in den Bohrungen wieder zu verkleinern habe ich an den Träger eine  VA Buchse geschweißt

den komischen Schweißpunkt habe ich vorher weg gefeilt

nun konnte alles wieder mit reichlich Fett montiert werden

die "billigen" Ratschenschlüssel waren mal wieder ein Erfolgserlebniss wert :)

um das Spiel in der oberen Schildaufnahme zu verringern habe ich kurze VA Scheiben aufgeschweißt

hier kann man gut erkennen wie groß die orginale Bohrung schon war

zur Sicherheit wurde die Federvorspannung noch etwas erhöht

wenn die Gleitkufe richtig eingestellt ist, schleift sie nun auch nicht mehr am Rad

dann gab es noch einen üblen Schönheitsfehler zu beseitigen

der Vorbesitzer hatte ein Blech montiert um wohl den Motorraum zu schützen

das habe ich gleich noch abgelängt...

... hier konnte ich endlich den neuen Druckluft Blechknabber testen
das Gute bei dem Werkzeug ist, man muss das Blech nicht weiter entgraten :)

so kann sich auch keiner mehr verletzen

zum Schluß noch meine provisorische Arbeitsplatte
evt. werde ich das noch optimieren und dem Werkzeugwagen eine ordentliche Befestigung  verpassen. dann könnte man immer bei Bedarf die vergrößerte Ablage montieren :)

Dienstag, 4. Dezember 2012

der Zylinderkopf ist wieder dicht

heute konnte der Motor wieder komplettiert werden und er läuft wieder wie Sau - bereit für die nächsten 200000km

undichte Zylinderkopfdichtung
 
undichte Zylinderkopfdichtung - an der oberen kleinen Kühlmittelbohrung ist das Öl reingedrückt worden


die untere Kettenführung wurde auch erneuert - hier ist auch gut zu erkennen, das dieser Motor keinen Kettenspanner besitzt

die neue Steuerkette
es gab auch noch neues Öl, einen neuen Ölfilter und einen Schluck Kühlwasser, ist jetzt bis -40°C sicher.

Montag, 3. Dezember 2012

Druckluftwerkzeuge ordentlich aufgeräumt



so werde ich das vorerst lassen, wenn sich noch der eine oder andere kleine Tellerschleifer dazu gesellt, habe ich oben noch Reserve und ein weiterer Exzenter, nur zum polieren, könnte auch noch mit rein.

Samstag, 1. Dezember 2012

Ventilschaftdichtungen am Coupe getauscht

mein Ölverbrauch ist nun langsam aber sicher nicht mehr sonderlich schön http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/gelb%20(11).gif daher habe ich mich entschlossen die Ventilschaftdichtungen auszutauschen. mit einer neuen Steuerkette sind das um die 120€, das hat man aber schnell wieder rein, wenn man nicht ständig neues Öl ein füllt http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/gelb%20(22).gif kurz vor der 200000 km Grenze kann man das ruhig mal machen.

also los gehts:

runter mit dem Ventildeckel, wie man sieht leckt er auch schon fleißig
der Ventildeckel, das eingeschraubte Blech dient dem Spritsschutz in Richtung des Öleinfüllstutzen

die Zugseite der Steuerkette, hier sieht man auch den Grund des Austausches, das Geklapper nervte

das ist die obere Führung, wie man sieht, hat die Kette ihre Spuren hinterlassen

beim Abbau des Kühlmittelausgleichsbehälters wurde mir dann doch etwas schlecht, der Schmodder dort drinnen lässt nur mehr Arbeit vermuten...
Kühlmittelausgleichsbehälter mit Öl

die aufgebaute Brücke um die Ventilfedern zusammen zu drücken

beim Druck beaufschlagen des dritten Zylinders, ging das geglugger los und das Kühlmittel lief aus dem Überlaufschlauch mir direkt auf den Fuß Vorschau
Druck im Kühlkreis
aber das war noch nicht alles, es gab auch Druck auf den vierten Zylinder. auch der erste drückt in den zweiten Zylinder. die Ventilschaftdichtungen wurden dann noch komplett getauscht und es ist auch kein Ventilkeilchen weggesprungen http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/gelb%20(4).gif

Entnahme eines Ventilkeiles

die Dichtung ist nun frei gelegt

dann kann die Ventilschaftdichtungen mit einem Zughammer entfernt werden

die 16 Übeltäter kurz vor der 200000km Grenze

Ventilschaftdichtungsturm
zum Abschluss habe ich noch einen Turm gebaut   http://spezialumbauten-zittau.de/smilies/gelb%20(24).gif dieser hat mich immerhin 36€ ärmer gemacht. in den nächsten Tagen wird dann die neue Zylinderkopfdichtung da sein, dann kann alles wieder schön zusammen gebaut werden.