Donnerstag, 16. August 2012

Poltern an der Hinterachse

die Coupes sind bekannt für polternde Hinterachsen, da der Wagen aber nach und nach auf Messingbuchsen umgebaut werden soll, müssen erstmal diese Unzulänglichkeiten beseitigt werden. in letzter Zeit haben mich sogar schon Mitfahrer darauf angesprochen :S zieht man die Handbremse wärend der Fahrt an und verschwinden die Geräusche dann, so hat der Bremssattel zu viel Spiel!

von Hyundai gibt es wegen diesem Problem verstärkte Bolzen mit Gummibuchsen, diese kosten aber 16€ pro Stück und das wiederstrebt mir!

die orginalen Bolzen des Bremssattels Hinterachse J2 Coupe

die verstärkten Bolzen

viel ist da nicht dazu, bis auf den zusätzlichen Einstich für die Gummibuchse ist alles gleich geblieben

die Gummibuchsen kosten wenig Geld
leider lassen sich die orginalen Bolzen nicht so ohne weiteres bearbeiten, man kann sie nicht ordentlich einspannen kann, hier habe ich mir mit einer Spannhülse abgeholfen:
Rohling der Spannhülse
der Außendurchmesser ist größer als der Bund am Bolzen, so kann dieser nicht an die Backen des Futters anstoßen. innen wurde schnell ein achter Loch gebohrt und ein Schlitz eingesägt, dann kommt das gute Stück wieder in die Drehbank, dabei aber das Futter nicht zu fest anziehen:
Ausdrehen der Spannhülse
fertige Spannhülse mit 9,85mm Innendurchmesser
 in diese Hülse passt nun der Bolzen, von hinten, hinein und kann festgespannt werden, der Rundlauf ist so 100% gegeben:
eingespannter Bolzen nach dem Schruppdrehen
beim Wechsel der einzelnen Bolzen ist darauf zu achten, dass die Hülse nicht locker wird, denn dann ist der absolute Rundlauf nicht mehr gegeben.

modifizierte Bolzen für den Bremssattel an der  Hinterachse J2 Coupe
mit dem Ergebniss kann man sehr zufrieden sein, allerdings lohnt sich die Arbeit eigentlich nur bei einer kleinen Serienfertigung, da der Zeitaufwand für die Herstellung der Spannhülse nicht gerade gering ist - Spaß hat es allemal gemacht - und das ist ja das Wichtigste dabei ^^

1 Kommentar:

  1. Hallo Stan,

    Dein Blog ist ja beim Blog-Zug zwischen den ganzen Schminktipps der Möchtegern-Supermodels ein echtes Highlight. Kann die ganzen Manikürtipps echt nicht mehr sehen. Werde mich mal als Verfolger draufsetzen.

    Super-Idee mit der Spannhülse. Schade, dass die Hersteller ihre Kundenorientierung verloren haben und diese Cent-Bolzen zu Apothekerpreisen verhökern.

    TomSu, zwoPI Technik+Lösungen

    AntwortenLöschen