Mittwoch, 1. August 2012

ebay Lackierpistolen Set - Testbericht

von einem Freund habe ich diese Set bekommen, er hatte es sich mal bei ebay gekauft und wollte damit kleine Teile bis zu Stoßfängergröße lackieren. er hat es dann aber bleiben lassen und mir den unbenutzten Koffer vermacht  ;)

ebay HVLP Lackierpistolen Set
enthalten sind zwei HVLP Pistolen, die "Große" hat eine 1,7mm Düse und die "Kleine" 1.0mm, weiter dabei ist ein Druckminderer und Werkzeug zum reinigen und zerlegen.
dies sollte man auch unbedingt tun, den sie sind voller Fliesfett
die Düsennadel ist mit reichlich Fliesfett eingesetzt
die Nadel...
...voller Fett
nun noch paar Details zu der Qualität, sie ist typisch China
die Luftkappe, der "Großen" HVLP
wie man sieht, wurden erst die kleinen Löcher gebohrt und dann wurde die Kappe ausgedreht, dass hat Grat, in den Bohrungen, zur Folge! in einer deutschen Produktionsstätte würde man als erstes innen und außen fertig drehen und dann mit einem VHM Bohrer bohren und entgraten zu gleich 8)
die 1,7mm Düse der "Großen" HVLP
hier das selbe, Grat in den Bohrungen, erzeugt von einem verschlissenem Werkzeug. der Grund des Axialeinstiches ist nicht sauber.

für Füllerarbeiten ist sie aber gut geeignet, dafür ist sie gebaut und deswegen kostet sie nur wenig Geld. für was die "Kleine" verwendet werden kann, muss noch herrausgefunden werden ^^



Kommentare:

  1. Hallo allerseirs
    Ich bin KEIN PROFI in sache Lackieren und habe mir trotzdem eine bei EBAY erstanden.
    Natürlich gleich die Günstigste - Logisch
    Ich kann aber nur alle vor der FA "Tec Take" warnen!!!
    Ich wollte nur Holz am Haus Lackieren das mit Nut und Feder am Haus angebracht ist.
    Um besser und schneller an die Feder zu gelangen habe ich mich für das Spritzen entschieden.
    Nun nach nicht einmal einem Jahr habe ich wieder etwas aus Holz mit der Pistole lackiert, und dabei ist ständig Wasser aus der Stellschraube für die Luftmenge heausgetropft, und hat das Lackierte versaut.
    Beim Reinigen der Pistole habe ich dann festgestellt, dass sich die Stellschraube in einem Endlosgewinde befindet, da die Schraube mit der das Ventil (ich kenne nicht den Fachausdruck) in die Pistole gedreht ist abgerissen ist.
    Beim Hersteller (Verkäufer) habe ich dann die Pistole reklamiert, und dachte ich bekomme ein Ersatz - Doch falsch gedacht! Hier kommt die Fa "Tec Take" her und Verweist auf die Gewährleistung mit einem Standard Textbaustein auf die Frist von 6 Monaten, und unterstellt eine Falsche Lagerung oder Handhabung.
    Das Teil soll zwar nur 10Euro ink. Versand Kosten aber weis ich wie lange die dann hält.

    Also last die Finger weg von BILLIG und von der Fa "Tec Take"
    Hier noch der Link zu dem Ding http://www.ebay.de/itm/2x-HVLP-Lacki...item2c6a17cde1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Pistolen sind sicher nichts für den langen Gebrauch, ich habe mit der kleinen HVLP schon so einige Kleinstteile lackiert und nun kann ich sie nicht mehr zwischen Rund und Flachstrahl verstellen...
      reparieren werde ich dort nichts. irgendwan kommt sie halt auf den Schrott, dafür konnte ich gerade in der Anfängerzeit die Iwata schonen ;-)

      Löschen
  2. Also ich weiß nicht, was alle haben, viele Seiten bewerten das Set ziemlich gut (z.B. http://lackierpistole-test.de/ ) und ich selbst habe auch echt gute Erfahrungen damit gemacht. Für den Hobby-Lackierer auf jeden Fall ausreichend!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Seite. Hab mich auch Informiert auf http://www.lackierpistole.org/ auch dort ist dein Set zu finden. Habe aber die kleiner Version davon gekauft. Ist ausreichend für mich. Quallität stimmt auf jednefall.

    AntwortenLöschen