Dienstag, 24. Juli 2012

Lackierkabine - die Absaugung - Lüftersteuerung

für meine Lackierkabine benötige ich saubere Luft, nicht zu kalt und frei von Staub. bei ebay habe ich deswegen schon drei Nissan Micra K11 Kühlerlüfter, für 30€ mit Versand, ersteigert:

Nissan Micra K11 Kühlerlüfter
deren Kabel habe ich auf mehrere Meter verlängert und mit 4mm Goldkontaktsteckern ausgerüstet.

als nächstes benötige ich eine Steuerung für die Lüfter, je nach Größe der zu lackierenden Teile ist ein unterschiedlicher Volumenstrom nicht schlecht. man könnte die Lüfter auch alle "Vollgas" laufen lassen, da aber gerade im Winter die schöne Wärme einfach nur ins Freie gepumpt wird, ist eine Drehzahlsteuerung unbedingt nötig.
verwendet wurde ein altes Gehäuse, eines Monitorumschalters und Modellbauhardware, dank Hobbycity und den Chinesen ist das alles sehr günstig zu bekommen.

die neue Rückwand mit eingepressten 4mm Goldkontaktbuchsen und Steckern
TURNIGY Flugregler 20A 12,6V
Servernetzteil schaft bei 12V 22A
das Servernetzteil ist eine freundliche Spende, es lässt sich super anschalten. man muss nur einen Pin auf Masse legen und es hat ordentlich Power, bei 12V 264Watt :thumbsup:

so sieht die Einheit nun aus, die Gehäuse haben beide sogar die selbe Breite :P
die 4 Kanal Lüftersteuerung und das Servernetzteil
und hier das ganze im Test:



als nächstes werde ich die Belastbarkeit und die Wärmeentwicklung testen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen