Donnerstag, 12. Juli 2012

Klein BHKW im Eigenbau die Fünfte

die Verbindung zwischen der Kurbelwelle und dem Nähmaschinenmotor ist nicht ganz so einfach. die Kupplung, im Inneren, erzeugt einen axialen Hub, der ausgeglichen werden muss. dazu habe ich die orginale Riemenscheibe abgedreht und vier 9mm Bohrungen eingebracht. in dem Gegenstück befinden sich eingepresste 8mm Zylinderstifte, diese greifen in die Bohrungen und können so einen axialen Hub ausgleichen:


desweiteren wurden die Ventile gereinigt, die Vorgehensweiße hab ich mir vom Jochen abgeschaut:
Jochen's Bastlerblog
Ventil in der Bohrmaschine eingespannt
und mit grauem Schleifflies gereinigt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen